Biersorten

Wir lieben Bier!
Deshalb verzichten wir bei unseren Bieren auf eine Filterung und Konservierung. Dadurch bleiben alle wertvollen Geschmacks – und Inhaltsstoffe wie Eiweiße, Spurenelemente, Vitamine und Bierhefen erhalten. Entgegen der allgemein verbreiteten Auffassung ist Bier ein leicht verderbliches Lebensmittel - deshalb ist bei einer Lagerung von 0-8°C unser Bier maximal 4 Monate vom Braudatum an zu genießen.

Denner Hell

Ein naturbelassenes, herzhaft erfrischendes, untergäriges Bier mit bernstein Farbe.
Gehopft mit Hallertauer Aromahopfen.

Nach ca. einer Woche offener Vergärung bei 8°C reift das Bier weitere 5-6 Wochen im Lagerkeller.

Stammwürze 13%
Alkoholgehalt 5,1 - 5,3 %

Denner Dunkel

Ein untergäriges, vollmundiges Bier mit kräftigem Malz Charakter und dunkelbrauner Farbe.
Nur leicht gehopft und etwas stärker als das helle Bier.

Vergärt ebenfalls ca. 7 Tage bei 8°C und wird nach 4-5 Wochen abgefüllt.

Stammwürze 13,5%
Alkoholgehalt 5,2 - 5,4 %

Denner Weizen

Ein obergäriges, leicht süsses Bier mit kräftiger bernstein Farbe.

Vergärt ca. 2-3 Tage zwischen 14 und 16°C. Durch die obergärige Hefe entsteht der typisch aromatische Weizenbier-Geschmack.
Lagerzeit im Lagerkeller 2-3Wochen.

Stammwürze 13,5% Alkoholgehalt 5,3 - 5,5 %



Im Faß: 2€/Liter

10, 20, 30 oder 50 Liter. Wahlweise mit Zapfanlage, Picknickzapfhahn oder Bayrischer Anstich

Braumeister

Wir brauen aus Leidenschaft

Im Februar 1998 wurde der erste Sud nach der Beschreibung aus zwei Braubüchern in einem 30 Liter Topf auf einem Küchenherd und mit 2 Tauchsiedern durchgeführt. Aus den angestrebten 20 Liter wurden nach verschiedensten Filtermethoden, von Mullwindeln über Nylonstrumpfhosen, 2 Liter, was nach damaliger Auffassung ein hervorragendes Bier war. Mitte 2001 gab es den ersten größeren Rückschlag nachdem wir einen 50 Liter Sud zur offenen Vergärung im Keller

mit einem Tuch abdeckten und unser Kater meinte er müsse es Sich darauf bequem machen. Glücklicherweise überlebte der Kater weshalb aber die Idee geboren war das Bier "Kater-Bier" zu nennen. Weitere Ideen von XXL bis Sir Plopp wurden überdacht jedoch kamen wir Anfang 2006 endlich auf den Namen wonach die Biere früher immer benannt wurden, nach dem Namen des ersten Braumeisters.
So kamen wir auf DennEr
für Dennis und Erich

Einen wesentlichen Fortschritt ergab im September 2003 ein Brauseminar bei Dr.Hagen Rudolph der uns auf einfachste Art zeigte wie man in einem Einkochtopf Bier brauen kann. Dies und die Umstellung auf Flüssighefe gab unserem Bier einen deutlichen Qualitätsschub nach vorn. Nach einem 1 hl Sudwerk folgten ein Kühlhaus und eine Abfüllanlage für 1 Liter Flaschen und 2 Liter Siphons. Nachdem wir im Sommer 2009 ein zusätzliches Kühlhaus mit 3hl Tanks bauten gaben wir Mitte 2010 den Auftrag für ein zwei Geräte-Sudhaus mit 3hl Kapazität in Auftrag.

Erich Gudde

Dennis Kühn

Das Team

Bildergalerie

Unsere Brauereifeste

Kontakt/Bestellanfrage

Da unser Bier immer frisch gebraut wird und wir daher keine große Lagerhaltung haben sollten Sie größere Bestellungen, z.b. für Ihre nächste Party, immer rechtzeitig bei uns einreichen.


DennEr
Dennis Kühn
Lange Reihe 7
31848 Bad Münder
Tel.: 05151 / 100 825

kontakt@denner-bier.de
Top